"Ich gestalte, vermittle,
vernetze und bewege."

Als leidenschaftlicher Unternehmer und Politiker steckt es mir quasi im Blut, das Geschehen mit zu gestalten, andere Menschen (dafür) zu begeistern und Projekte gemeinsam voran zu bringen.

Eine nachhaltige regionale Standortentwicklung liegt mir besonders am Herzen: Sei es das Innovations- und Wirtschaftspotenzial von angehenden Start-ups zu fördern, sei es die Zukunft der Gemeinde Reinach weiter zu formen.

Neues reizt mich und treibt mich an, Bestehendes zu hinterfragen, wenn nötig Veränderungen herbeizuführen. Das heisst auch, Bewegung in festgefahrene Strukturen zu bringen.

Um etwas zu bewegen, bringe ich die richtigen Menschen zusammen, nutze dazu mein breites Netzwerk, fungiere vermittelnd und integrierend bei unterschiedlichsten Typen, Temperamenten und Themen.

Dabei ist es mir ganz wichtig, im ständigen Austausch und direkten Gespräch mit Bürgern, Kunden und Partnern zu sein. Nur so bin ich am Puls der Meinungen und Stimmungen, die ich in die Entscheidfindungen und Handlungen einfliessen lasse.

Aktuelles

Zwei Jahre Melchior Buchs — seine Wiederwahl ist so gut wie sicher

Melchior Buchs (FDP) ist nun seit zwei Jahren Gemeindepräsident von Reinach. In dieser Zeit ging es politisch vorwärts. Die finanzielle Situation Reinachs ist aber nach wie vor herausfordernd.

Bestes Wahlresultat für Buchs

Nach politischen Wirren kehrt Reinach zur Normalität zurück. Die WählerInnen stärken dem amtierenden Gemeinderat den Rücken. Auch wurden die neu Kandidierenden Ferdinand Pulver (FDP), Markus Huber (SP) und Peter J. Meier (CVP) gewählt.

Umwelt & Wohlstand ins Gleichgewicht bringen

An der Neujahrsansprache am 5. Januar thematisierte Melchior Buchs den Klimawandel. Der Gemeindepräsident führte mögliche Spielregeln und Massnahmen für das hiesige Wirtschaftssystem auf, um nachhaltiges ökologisches Verhalten zu fördern. Reinach nimmt hier mit dem Gold-Label-Zertifikat im Kanton Basel-Landschaft eine Vorreiterrolle ein: